Expertenpool für die nahende LaGa

Feb 2019
Expertenpool für die LaGa: v.l.n.r.: Willi Schreurs, Manfred Klessa, Bernhard Krebs, Ulrike Plitt, Doris Paß und Melanie Nyski.
Expertenpool für die LaGa: v.l.n.r.: Willi Schreurs, Manfred Klessa, Bernhard Krebs, Ulrike Plitt, Doris Paß und Melanie Nyski.

Die LaGa kommt in Riesenschritten auf uns zu – der organisierte Sport hat aus diesem Grund einen Expertenpool ins Leben gerufen, der den Vereinen und Einrichtungen helfen wird, Ideen und Beiträge in Bezug auf die Landesgartenschau 2020 umzusetzen. Vom niederschwelligen Angebot bis hin zum Bühnenprogramm gibt es viele Möglichkeiten, sich mit sportlichen Beiträgen einzubringen. Teilhabemöglichkeiten für Alle ist ein hohes Ziel. Im Sinne der Inklusion will es diese Arbeitsgruppe anpacken.

Der Expertenpool setzt sich zusammen aus Willi Schreurs (Vorsitzender Lintforter Turnverein), Manfred Klessa (Vorsitzender StadtSportVerband Kamp-Lintfort und Vorsitzender der Sportjugend), Bernhard Krebs (Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Kamp-Lintfort), Ulrike Plitt (Stellvertretende Vorsitzende des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW), Doris Paß (Ganztagskoordinatorin an der Ernst-Reuter-Schule), Melanie Nyski (Stellvertretende Leiterin des Familienzentrums Tausendfüßler), Gustav Hensel (Vorsitzender des Kreissportbundes Wesel), Lydia Kiriakidou (Amtsleiterin Bildung, Kultur und Sport der Stadt Kamp-Lintfort) und Manfred Genschow (Vorsitzender der BSG Kamp-Lintfort).

Die jeweiligen Experten setzen sich derzeit mit verschiedenen Arbeitspakten auseinander. Beim nächsten Arbeitstreffen im April werden so bereits erste konkrete Umsetzungen präsentiert werden. Die Konturen einer LaGa mit einem bunten Blumenstrauß an sportlichen Aktivitäten sollte dann bereits deutlich zu erkennen sein.