"Wir machen mit" - Vereine präsentieren sich auf der Landesgartenschau

Jun 2019
Logo der Landesgartenschau 2020
Logo der Landesgartenschau 2020

Im nächsten Jahr ist es bereits so weit, von April bis Oktober 2020 wird in Kamp-Lintfort die nächste NRW-Landesgartenschau stattfinden. Sie wird das Ereignis des nächsten Jahrzehntes in der Region sein. Bei einer solchen Veranstaltung darf natürlich der regionale Sport nicht fehlen, denn "Sport und Bewegung" ist ein wichtiges Thema, welches auf der Landesgartenschau präsent sein sollte. Unter dem Motto "Wir machen mit - Vereine präsentieren sich auf der Landesgartenschau Kamp-Lintfott 2020" rufen die Veranstalter alle Interessenten zur Beteiligung auf.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie sich mit ihrem Verein auf der Landesgartenschau 2020 präsentieren und die Besucher zum Mitmachen anregen. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten. Zum einen kann der Sport jeden Sonn- und Feiertag auf unserer großen Bühne oder der Sportwiese präsentiert werden. Zum anderen können Sie werktags auch Mitmachangebote für die Besucher anbieten.

Einige wichtige Punkte für die Planung sind:
• die Hauptzielgruppe der Landesgartenschau sind Menschen im Alter von 50+
• alle Angebote sollten mindestens 45 Minuten dauern
• alle Akteure erhalten freien Eintritt am Veranstaltungstag
• alle Besucher, die zu den Veranstaltungen kommen, benötigen Eintrittskarten
• während lhrer Veranstaltung können Sie lhren Verein mit Roll-Ups, Beachflags oder ähnlichem vor Ort präsentieren.
• Außerdem wird lhr Verein in unserem Veranstaltungskalender zusammen mit dem jeweiligen
• für wiederkehrende Veranstaltungen stellt die Laga Lagermöglichkeiten für das Sportmaterial
• es wird kein gesonderter Sanitätsdienst für Sportveranstaltungen durch die Laga gestellt

Falls Sie Interesse haben sollten, können Sie hier ein Formular herunterladen und es ausgefüllt bis zum 15. Juli 2019 an uns senden. Wahlweise per Post (Manfred Klessa, Stadtsportverband, Heinrichstraße 39, 47475 Kamp-Lintfort) oder per E-Mail (m.klessa@t-online.de).

Für weitere Rückfragen steht Manfred Klessa zur Verfügung, auch telefonisch unter 017112890878.

Downloads

(184,93 kb)